Sharing is caring!

Wir denken uns immer, dass Obst gesund ist und wir soviel davon genießen können, wie wir wollen! Dies stimmt aber nicht ganz. Es gibt Obstsorten, die leider auch einen ziemlich hohen Fruktose-Anteil (Fruchtzucker) haben und somit richtige Kalorienbomben sind. Hier sind 5 Obstsorten, von denen wir lieber unsere Finger lassen sollten, wenn wir abnehmen möchten.

Finger weg von diesen Früchten!



1. Trauben

Gekühlt im Sommer sind helle oder dunkle Weintrauben ein beliebter Snack. Doch schon in 100 Gramm der leckeren Trauben stecken rund 16 Gramm Zucker.

2. Bananen

Sie sättigen und versorgen den Körper mit viel Energie. Aber Vorsicht: Die gelbe Frucht hat pro 100 Gramm einen Zuckeranteil von 12 Gramm.

3. Ananas




Ananas enthält das Enzym Bromelin, das die Fettverbrennung ankurbeln soll. Allerdings: Das Obst hat mit 10 Gramm Zucker pro 100 Gramm einen hohen Anteil von Fruchtzucker, der schnell in die Blutbahn geht und Hungerattacken auslöst.

4. Papaya

Das sogenannte Superfood sollte nur in Maßen genossen werden. Denn Papayas sind wirklich sehr zuckerhaltig (8 Gramm Zucker stecken in 100 Gramm).

5. Pfirsiche




Auch kaum zu glauben, dass dieses erfrischende Obst wirklich ganze 8 Gramm Zucker in 100 Gramm versteckt. Also lieber in Maßen genießen.

Unser Tipp

Gesündere Alternativen zu diesen Zuckerbomben sind Himbeeren (4,4 Gramm Zucker/ 100 Gramm), Erdbeeren (4,9 Gramm Zucker/ 100 Gramm) und Grapfefruit (6 Gramm Zucker/100 Gramm).

Share.
error: Content is protected !!
Exit mobile version